813 PDF

Der Tatra 813 ist ein schwerer zwei- bis vierachsiger Lastkraftwagen des tschechoslowakischen Fahrzeugherstellers Tatra. Dieser Typ folgte der Zugmaschine Tatra 141 und wurde ab 1967 in Serie gebaut. Der Tatra 813 813 PDF in erster Linie für die Armee vorgesehen, wurde aber auch in zahlreichen zivilen Varianten produziert. Alle Ausführungen des Tatra 813 besitzen Allradantrieb.


Le ton de ce roman est assez différent des trois premiers : on a affaire à un Arsène Lupin complexe, inquiétant, dont l’objectif n’est ni plus ni moins que de dominer l’Europe. 813 contient aussi un nombre assez grand de morts très violentes, et un ennemi redoutable, invisible et particulièrement inquiétant, L.M

Während die Armee vorwiegend die vierachsige Zugmaschine einsetzte, wurden für den zivilen Einsatz hauptsächlich dreiachsige Zugmaschinen hergestellt. Die verschiedenen Varianten unterscheiden sich nicht nur in der Achsanzahl. 4-Versionen über zehn Vorwärts- und zwei Rückwärtsgänge verfügen. 8-Fahrzeuge besitzen Halbelliptik-Blattfedern an allen Achsen. 6-Ausführungen haben Halbelliptik-Blattfedern an den beiden Vorderachsen und Drehstabfederung an der Hinterachse. 4-Sattelzugmaschinen mit Drehstabfedern vorn und Luftfedern hinten ausgerüstet sind.

8-Fahrzeugen sind sie fünfsitzig und viertürig. 751 Tatra 813 in allen Varianten produziert, dann wurde dieser Typ vom Tatra 815 abgelöst. Miroslav Gomola: Historie Automobilů Tatra II. Michael Dünnebier: Lastwagen und Busse sozialistischer Länder. Weinreich, NVA Fahrzeugklassiker, Motorbuch Verlag, 1. Diese Seite wurde zuletzt am 27.

This entry was posted in Bandes dessinées. Bookmark the permalink.